Werke chronologisch

Wnr.

17 „Reflexionen“ (1983)

Baßklarinette und Tonband dig. 4 kan.
11 Minuten
Uraufführung

4 - Kanal Tonband: Emil Rieder
5 Bassklarinetten: Herry Sparnaay

20 „Quartett“ (1984)

für Flöte, Gitarre, Schlagzeug und Klavier
11 Minuten
Uraufführung

ÖENM (Österreichisches Ensemble für Neue Musik)


23 Klagelied
1. Version (1984)

für Englischhorn und computergen Tonband
Uraufführung

Stanislaw Winiarzcyk


26 „Eine Alpensingphonie (1986)
13 stimm. gem. Chor a capella
6 Minuten

30 A 4 Solostücke aus „Reflexionen 2“ (1986)
Solovioline

 

39 „7 Bruchstücke“ (1988)
den Arbeitern des Laaser Marmorwerks gewidmet
5 Trompeten, 5 Posaunen

41 „Eine Alpensinfonie“
(1988)
Großes Sinfonieorchester, Hackbrett, Zither, Gitarre
14 Minuten

48 „Klage II“ nach G. Trakl (1989)
für Sprecherin, Sprechchor, Englischhorn, Baßklarinette, Schlagz eug, Gitarre und Streichtrio

49 „Frisch voran...!“ (1989)
Marschszenen für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott
9 Minuten

52 „11 segmenti “ (1990)
für Oboe, Violine, Viola und Violoncello
15 Minuten

53 „Abgesang “ (1991)
für 2 Trompeten (Flügelhörner), 2 Posaunen (Tenorhörner), Baßtuba und Tonband.
38 Minuten

54 1. Streichquartett (1991)
8 Minuten

55 „Latzomigon“ nach Texten von Oskar Pastior (1991)
für 5 Schlagzeuger und 5 Frauenstimmen
18 Minuten

56 „Moving Bells“ (1991)
für 4 (bewegliche) Tonquellen
6 Minuten

57 Reflexionen 3 (1992)
für Sopransaxophon und 4 kan. Tonband
9 Minuten

58 „Intermedien“ (1992)
Elektronische Musik zu Elfriede Jelineks „die Klavierspielerin“
Stereo
17 Minuten

59 Nonett (1992)
für 2 Gitarren, Flöte, Baßklarinette, (Klarinette), Schlagzeug und Streichquartett.
13 Minuten

60 „Rundspiel“
(1993)
für Baßflöte und 4 kan. Beschallung
15 Minuten

61 „Berührungen“
(1993)
für 5 Baßflöten (1 Baßflöte), 5 Kopntrabässe (1 Kontrabaß), Elektronische Musik,
Tanz, Video.
55 Minuten


62 Orchesterstück 6 (1994)
Großes Sinfonieorchester
17 Minuten

64 „Tras la pared ha sonado“ (1994)
nach Gedichten von Juan Ramón Jiménes
für Altstimme, Violoncello und Klavier

65 „5 incontri“ (1995)
für Akkordeon und Streichquartett
12 Minuten

67„Aus der Erstarrung“ (1995)
5 Hörbilder zum Frühling für Ensemble und Kinderimprovisationen
ca 35 Minuten

68 „Das dunkle Innere der Schlünde“ (1995)
für Akkordeon

69 „Leicht verstimmt...“ (1995)
5 Stücke für Ensemble
22 Minuten

71 „Reflexionen 4“ (1996)
für Klavier und 4. kan. Beschallung
11 Minuten

72 „Andante“ (1996)
für Violine solo
12 Minuten

73 „Übergänge “ (1997)
für Klarinette, Altstimme, Violine, Tanz und 4 kan. Beschallung
35 Minuten

74 „Y nada sucede...“ (1997)
für Altstimme und kleines Orchester
nach Gedichten von Juan Ramón Jiménes
15 Minuten

76 „Quis medebitur tui? (1997)
für 8 Vokalstimmen und Ensemble
25 Minuten

77 Sequenza L‘ homme armé“ (1997)
für kleine Trommel
12 Minuten

78 „Schläge...“ (1998)
für Flöte, Baßflöte, Oboe, Klarinette, Baßklarinette, Schlagzeug, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabaß
6 Minuten

81 „Stationen - Zwischengesänge“ (1998)
für Schlagzeug, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabaß
13 Minuten

84 „Y nada sucede...“ (1999)
für Altstimme und großes Orchester
15 Minuten

85 senza arpeggio“ (1999)
Trio für Harfe, Flöte und Bratsche
12 Minuten

88 „Windspiel“ (1999)
für Klarinette und präpariertes Klavier
11.30 Minuten

89 „Windspiel“ (1999)
für Klarinette und Streichquartett
Uraufführung : Ensemble Kreativ, Klarinette: Guido Arbonelli,
Leitung: Bruno Strobl

90 „Andare“ (1999)
2. Streichquartett
12 Minuten
Uraufführung
: Stadler Quartett

91„Cammino interrotto“ (2000)
für kleines Orchester
9 Minuten

Uraufführung
: ÖENM Leitung: Alberto Caprioli

92 „Orchesterstück 7“ (2000)
18 Minuten
Uraufführung
: Sinfonieorchester des Saarländischen Rundfunks

93 „Psalm 146“ (2000)
für Altsolo, Tenorsolo, 4 st. gemischten
Chor und 11 Instrumentalisten
12 Minuten
Uraufführung
: Dommusik Salzburg, Leitung: Janos Czifra

94 „Sanctus - Benedictus“ (2000)
Uraufführung : Dommusik Salzburg, Leitung: Janos Czifra

95 „Kyrie, Agnus Dei“ (2001)
für Altsolo, Tenorsolo, 4 st. gemischten
Chor und 11 Instrumentalisten
12 Minuten

Uraufführung
: Dommusik Salzburg, Leitung: Janos Czifra

96 „Spielräume“ (2001)
für Flügelhorn und eine Echostimme
Uraufführung
: Alfred Pfeifenberger

97 Addieu H.C. (2001)
für Violoncello solo 8 Min.
Uraufführung
: Peter Sigl

98 Nachtgesang (2001)
Quintett für Flöte, Oboe, Klarinette in b, Horn in F und Fagott
9 Min.

99 TENEBRAE (2001)
für Klarinette, Horn, Schlagzeug, Violine, 6 Kinderstimmen,
Alt, Contertenor und Tenor
50 Minuten

Uraufführung
: Hofhaymer Ensemble, Leitung: Herbert Grassl

100 Veni creator spiritus (2002)
für Altstimme, Horn und Orgel
14 Minuten

101 Verklingend...ein Abgesang (2002)
für Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Klavier Violine und Violoncello
7 Min.

102 Fugare - ricercare (2002)
für Klarinette (Baßklarinette, Bassetthorn) solo
16 Minuten
Uraufführung
: Emil Rieder

103 Elegia per Alexander Langer (2002)
Orchesterstück 8
9 Min.
Uraufführung
: Haydn Orchester Bozen Trient

104 TRANSIT (2002)
für 17 Bläser, Schlagzeug und 3 Hörstationen (CD Zuspielung)
14 Minuten

Uraufführung
: Windkraft, Leitung: Kaspar De Roo

105 Hinabgetaucht ist der Mond.. .(2002)
für Altstimme und Klavier
7 Minuten

Uraufführung
: Bernadette Furch, Alt, Isabell Jakubovski, Klavier

106 Prometheus (2003)
für Tenorstimme, Horn, Schlagzeug und Streichquartett
26 Minuten

Uraufführung
: Hofhaymer Ensemble, Leitung: Herbert Grassl

107 Sappho (2003)
für Countertenor, Horn, Schlagzeug und Streichquartett
29 Minuten

Uraufführung : Hofhaymer Ensemble, Leitung: Herbert Grassl


108 Rückert Lieder , (2003) von Gustav Mahler
Bearbeitung für Ensemble

Uraufführung : ÖENM, Alt: Bernadette Furch, Leitung: Herbert Grassl

109 ÜBERSCHREITUNGEN (2004, 2008)
Oratorium für Alt, Baß, 2 16st. Chöre, 2 Orchester
67 Minuten
Uraufführung:
Collegium Musicum Salzburg, Leitung: Albert Anglberger

110 “PYGMALION”  (2005)
Oper in 4 Teilen
8 Sänger, 4 Schauspieler, Kammerorchester
ca. 1 1/2 Stunden
Uraufführung: ÖENM Leitung: Herbert Grassl
im Opera House Kairo

111 “Gastmahl” (2005)
Gemeinschaftskomposition mit Bruno Strobl und Hossam Mahmoud
Kammeroper für 2 Musiker, 2 Sänger und Schauspieler

112 “Himmelsklänge” (2005)
für 3 Schlagzeuger, 3 Bläserensembles und Kinderchor
24 Minuten
Uraufführung: “Windkraft” Leitung: Kaspar De Roo

113 “Ritornell für Jörg Hofer” (2006)
für Flöte, Hackbrett, Zither, 2 Harfen und Akkordeon
11 Minuten
Uraufführung:  Musikfabrik Süd, Leitung: Bruno Strobl

114 5 movements (2006)
für 4 Schlagzeuger
23 Minuten
Uraufführung: “Via Musica”

115 “Der Traum ist ein Papier” (2006)
Liederzyklus (Texte von Ernst Herbeck) für 2 Countertenöre, Schlagzeug und Violine
50 Minuten
Uraufführung: Hofhaymer Ensemble, Leitung: Herbert Grassl

116 “wortlos...” (2007)
für Violine, Bratsche und Kontrabass
11 Minuten

117 “Von Liebe reden...” (2007)
Eine Gemeinschaftskomposition mit Hossam Mahmoud
für Alt, Altus, Oboe, Schlagzeug, Harfe u. Viola.
65 Minuten
Uraufführung: Hofhaymer Ensemble, Leitung: Herbert Grassl

118 “SHEHERAZADE” (2007)
Oper, für Sänger, Schauspieler u. kleines Orchester
(UA. Cairo Opera House)
ca. 70 Minuten
Uraufführung: ÖENM, Leitung: Kai Röhrig

119 <EINGEKLEMMT> (2008)
Gemeinschaftskomposition mit Hossam Mahmoud
für 4 Orchestergruppen
34 Minuten
Uraufführung: Tiroler Sinfonieorchester, Leitung: Johannes Kalitzke

120 “La simila pintura...” (2008)
für 5 Vokalstimmen, Akkordeon und 2 Schlagzeuger
(Texte von Françoise Villon und Jacopo da Lentini)
41 Minuten
Uraufführung: Hofhaymer Ensemble, Leitung: Herbert Grassl

121 Psalm 92 (2009)
für Altstimme Solo
6 Minuten
Uraufführung: Bernadette Furch

122 “bald ist mir nimmer kalt” (2009)
12 Lieder mit Texten von Norbert C. Kaser
für Singstimme un Schlagzeug
55 Minuten
Uraufführung: Philipp Lamprecht, André Schuen

123 5 Lieder nach Texten von Friedrich Rückert (2009)
von Gustav Mahler, bearbeitet für kleineres Orchester

124 Sonate für Violine und Klavier (2009)
8 Minuten

125 Sonatine für Boguslaw (2009)
für präpariertes Klavier
5 Minuten

126 RITORNELL  Veränderungen (2009)
Flöte, Klarinette, Oboe, 2 Pauken, Streichtrio, Zither, Harfe, Klavier
Uraufführung: ÖENM Dirigent: Johannes Kalitzke

127 Magnificat (2010)
eine Singstimme

128 Spielräume II (2010)
Flügelhorn Solo, 4 Blechblasinstrumente

129 Spielräume III (2010)
Flügelhorn Solo, 1 Tenorblockflöte

130 Klirrende Fahnen (2010)
Blockflöte und Schlagzeug

131 TRIPHONIA  (2011)
eine Komposition von  Marcello Fera, Eduard Demetz und Herbert Grass
U.A.  am 21 10. 2011 ensemble Winkraft Tirol dir. Kaspar De Roo

132 3. Streichquartett (2011)
Stadlerquartett

133 Berceuse de Noel (2011)
für Klarinette. Akkordeon, 2 Violinen und Violoncello

134 Konzert für Flügelhorn (2011)
und 4 Schlagzeuger
U.A. 14. November 2011 Schlanders

135 Spielräume 4 (2012)
Flügehorn, Sopranstimme, Kontrabaß
U.A.  21. April, Klosterneustadt Essl Museum

136 “Wie soll ich meine Seele halten” (2012)
für Klarinette, Horn, Trompete, Harfe, Celesta, Violine, Viola, Violoncello und Altstimme.
UA. am 12. 5. 2012 (ASPEKTE SALZBURG)
Alt: Bernadette Furch, ensemble acrobat

137 Harisliz “die Fahnenflucht Tassilos” Oper (2012 – 2013)
Libretto: Gottfried Franz Kasparek
Besetzung: Tassilo III, Baiernherzog, Karl der Große, Countertenor, Liutberga, Gattin Tassilos, ein Herold, Tenor, Mönche, Männerchor, Kammerorchester.
UA  am 21. 6. 2013 in der Stiftskirche Mattsee (Spieldauer: ca 1 Stunde)
Dirigent: Kai Röhrig

138 “Verwandlung”, für Kammerorchester (2012, ca. 15 Min.)
UA Radiokulturhaus Wien Ensemble die Reihe
Dirigent: Alexander Drcar

139 Intermezzo Sehnsucht, für Klavier (ca. 6 Min.)
UA. Klangspuren Schwaz 27.9.2013, von Seda Röder
CD Produktion  GRAMOLA

140 “Lumen sensibus” (2012) für Orgel, Blockflöte und Sopran
in Arbeit